Home

Der Beteiligungsprozess

Mit dem Kinder- und Jugendstärkungsgesetz, das im Juni 2021 in Kraft getreten ist, wurden die Weichen für eine Inklusive Kinder- und Jugendhilfe gestellt. Im Koalitionsvertrag ist vereinbart, dass in dieser Legislaturperiode die gesetzliche Ausgestaltung der Inklusiven Kinder- und Jugendhilfe erfolgen soll.

Im Beteiligungsprozess „Gemeinsam zum Ziel: Wir gestalten die Inklusive Kinder- und Jugendhilfe!“ sollen Umsetzungsanforderungen, Umsetzungsoptionen und Umsetzungsschritte einer inklusiven Lösung diskutiert und damit verbundene offene Fragen geklärt werden.

Expertinnen und Experten aus Bund, Ländern und Kommunen, Fachverbänden der Kinder- und Jugendhilfe, Behinderten- und Gesundheitshilfe, aus Forschung und Wissenschaft sowie Selbstvertretungen nehmen an dem Beteiligungsprozess teil.

Die Ergebnisse des Prozesses bilden das Fundament für die Erarbeitung des Gesetzesentwurfs zur Ausgestaltung der Inklusiven Kinder- und Jugendhilfe.

Abschlussveranstaltung zum Beteiligungsprozess „Gemeinsam zum Ziel – Wir gestalten die Inklusive Kinder- und Jugendhilfe!“

am 19.12.2023 in Berlin

Auf der Abschlusskonferenz am 19. Dezember in Berlin wurde der Beteiligungsprozess „Gemeinsam zum Ziel: Wir gestalten die Inklusive Kinder- und Jugendhilfe!“ von Ministerin Lisa Paus beendet. Der Beteiligungsprozess wurde am 27. Juni 2022 mit einer Auftaktveranstaltung von Frau Ministerin Lisa Paus gestartet.

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/kinder-und-jugendhilfe-inklusiv-gestalten-234904

Zwischen dem 22. Mai 2023 und dem 20. Juni 2023 konnten alle interessierten Personen auf dieser Webseite schon einmal an einer Umfrage teilnehmen. Die Ergebnisse geben Auskunft über die Einstellungen der Öffentlichkeit zur Inklusiven Kinder- und Jugendhilfe.

Hier gelangen Sie zu den Ergebnissen

27.06.2022

Bundesjugendministerin Lisa Paus startet den Beteiligungsprozess für die Gestaltung der Inklusiven Kinder- und Jugendhilfe

17.11.2022

Konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe „Inklusives SGB VIII"

Es wurde die konkrete Arbeitsweise der Arbeitsgruppe erörtert und die inhaltliche Ausgestaltung der nachfolgenden vier Sitzungen konkretisiert.

19.01.2023

Konstituierenden Sitzung des Selbstvertretungsrats

Es wurde der konzeptionelle Rahmen und die Arbeitsweise des Selbstvertretungsrats besprochen.

 

14.02.2023

2. Sitzung der Arbeitsgruppe „Inklusives SGB VIII"

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe diskutierten die Themenschwerpunkte „Leistungstatbestand“ sowie „Art und Umfang der Leistungen“.

09.03.2023

2. Sitzung des Selbstvertretungsrats

Es wurden Methoden und Formate der Beteiligung am Gesetzgebungsprozess diskutiert und die Zielgruppe identifiziert.

 

20.04.2023

3. Sitzung der Arbeitsgruppe „Inklusives SGB VIII“

Es wurde das Thema „Art und Umfang der Leistungen“ weiter vertieft und „Verfahren und Struktur“ in den Mittelpunkt gestellt.

08.05.2023

3. Sitzung des Selbstvertretungsrats

Es wurden Beteiligungskonzepte und -methoden vertieft erörtert und vorgeschlagene Formate konkretisiert sowie bereits durchgeführte und geplante Beteiligungsmaßnahmen vorgestellt.

12.06.2023

Konstituierende Sitzung der Unterarbeitsgruppe „Statistik und Daten“

In der konstituierenden Sitzung der Unterarbeitsgruppe „Statistik und Daten“ am 12. Juni 2023 in Berlin wurde deren Arbeitsweise besprochen und empirische Befunde der Statistiken zum SGB VIII und SGB IX erörtert.

27.06.2023

4. Sitzung der Arbeitsgruppe „Inklusives SGB VIII“

Es wurde erneut das Thema „Verfahren und Struktur“ aufgegriffen und sich darüber hinaus zum Thema „Kostenheranziehung“ ausgetauscht.

07.09.2023

Workshop des wissenschaftlichen Kuratoriums

Der Workshop des wissenschaftlichen Kuratoriums fand am 07. September 2023 in Berlin statt und befasste sich mit den Fragen, welche Kompetenzen pädagogische Fachkräfte mit Blick auf eine inklusive Kinder- und Jugendhilfe benötigen und wer für die Vermittlung und Aneignung von Kompetenzen zukünftig verantwortlich ist.

12.09.2023

5. Sitzung der AG „Inklusives SGB VIII“

In der fünften Sitzung der Arbeitsgruppe am 12. September 2023 in Berlin wurde das Thema „Verfahren und Struktur“ abschließend erörtert. Weiterhin wurden grundsätzliche Herausforderungen insbesondere der Bereich Fachkräftemangel und offene Punkte aus allen Themenfeldern besprochen.

15.09.2023 – 17.09.2023

Workshop im Rahmen Selbstvertretungsrats

An dem Wochenende vom 15. September 2023 bis 17. September 2023 diskutierten in Berlin junge Menschen und Careleaver mit und ohne Behinderung Fragen rund um das Thema „Inklusive Kinder- und Jugendhilfe“.

10.10.2023

4. Sitzung des Selbstvertretungsrats

Die Mitglieder des Selbstvertretungsrats berichteten zentrale Ergebnisse aus ihren Beteiligungsformaten und es wurden die Inhalte aus der vierten und fünften Sitzung der Arbeitsgruppe „Inklusives SGB VIII“ diskutiert.

12.10.2023

2. Sitzung der Unterarbeitsgruppe „Statistik und Daten“

Die Unterarbeitsgruppe tagte am 12. Oktober 2023 in Berlin zum zweiten Mal und setzte sich vertiefend mit möglichen Auswirkungen der Regelungsoptionen inklusive Kostenfolgen auseinander.

 

19.12.2023

Abschlussveranstaltung zum Beteiligungsprozess

Die Ergebnisse des Beteiligungsprozesses wurden gemeinsam betrachtet und die Perspektiven für eine Inklusive Kinder- und Jugendhilfe in den Blick genommen, um die Erarbeitung der gesetzlichen Grundlagen der Inklusiven Lösung im kommenden Jahr zu vervollständigen.

 

11.01.2024

3. Sitzung der Unterarbeitsgruppe „Statistik und Daten“

Die Unterarbeitsgruppe besprach am 11. Januar 2024 in Berlin die Datengrundlagen und möglichen Folgen der Optionen aus dem vierten und fünften Arbeitspapier der Arbeitsgruppe „Inklusives SGB VIII“.

 

26.-28.01.2024

Konferenz für Kinder und Jugendliche mit Behinderung und ihre Familien

Im Rahmen des Selbstvertretungsrats fand an dem Wochenende vom 26. bis 28. Januar 2024 eine Familienkonferenz in Berlin statt. Die teilnehmenden Kinder und Jugendliche mit Behinderungen sowie ihre Familien tauschten sich über ihren Alltag aus und formulierten Anregungen für eine Inklusive Kinder- und Jugendhilfe.

  • Ekin Deligöz, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    Vertreterin: Bettina Bundszus, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

  • Bundeskanzleramt
     
  • Ana Domicke, Bundesministerium für Arbeit und Soziales
     
  • Sabine Dittmar, Parlamentarische Staatssekretärin bei dem Bundesminister für Gesundheit
     
  • Dr. Jürgen Ehler, Bundesministerium der Finanzen
     
  • Andrea Wernitz, Bundesministerium für Bildung und Forschung
     
  • Katrin Liebelt, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
    Vertreterin: Kirsten Beimdiecke, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

  • Dr. Simone Höckele-Häfner, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg / JFMK
    Vertreterin: Marion Deiß, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg
     
  • Philipp Späth, Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales / JFMK
    Vertreterin: Isabella Gold, Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales / JFMK
     
  • Kerstin Stappenbeck, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin / JFMK
    Vertreter: Andreas Hilke, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin
     
  • Christoph Schulz, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg / JFMK
    Vertreterin: Melanie Balzer, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg
     
  • Rolf Diener, Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport der Freien Hansestadt Bremen / JFMK
    Vertreterin: Cordula Breitenfeldt, Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport der Freien Hansestadt Bremen
     
  • Dr. John Meister, Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg
    Vertreter: Dr. Lars Schulhoff, Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg
     
  • Cornelia Lange, Leiterin der Abteilung „Familie“, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration / JFMK
    Vertreter: Dr. Christian Peter, Leiter des Referats „Jugend, Jugendhilfe“, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
     
  • Dietrich Brandt, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport Mecklenburg-Vorpommern / JFMK
    Vertreterin: Judith Schwarzburger, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport Mecklenburg-Vorpommern
     
  • Ellen Katschinski, Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung / JFMK
    Vertreterin: Katrin Harms, Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung
     
  • Jürgen Schattmann, Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen / JFMK
    Vertreterin: Anke Mützenich, Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
     
  • Claudia Porr, Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration des Landes Rheinland-Pfalz / JFMK
    Vertreterin: Nora Sties, Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration des Landes Rheinland-Pfalz
     
  • Petra Spoo-Ludwig, Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Gesundheit des Saarlandes / JFMK 
     
  • Thomas Früh, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt / JFMK
    Vertreterin: Anne Pallas, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
     
  • Isolde Hofmann, Abteilungsleiterin Familie und Jugend, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt / JFMK
    Vertreterin: Nadin Marx, Referentin, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt
     
  • Thorsten Wilke, Ministerium für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein / JFMK
    Vertreterin: Dr. Susann Burchardt, Ministerium für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein
     
  • Martina Reinhardt, Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport / JFMK
    Vertreterin: Constanze Graf, Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
     
  • Silke Hinrichsen, Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg
    Vertreterin: Saskia Henze, Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg
     
  • Joachim Speicher, Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz / ASMK
    Vertreterin: Stephania Karalia, Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz
     
  • Robert Richard, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt/ ASMK
    Vertreter: Achim Bürig, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt
     
  • Annegret Wittmann-John, Amt für Gesundheit der Sozialbehörde Hamburg / GMK
     
  • Susanne Blasberg-Bense, Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen / KMK
    Vertreterin: Meike Maaß, Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen

  • Ursula Krickl, Deutscher Städte- und Gemeindebund
     

  • Jörg Freese, Deutscher Landkreistag  
    Vertreterin: Dr. Irene Vorholz, Deutscher Landkreistag
     
  • Regina Offer, Deutscher Städtetag 
    Vertreterin: Bianca Weber, Deutscher Städtetag  

  • Matthias Seestern-Pauly, Deutscher Bundestag / Familienpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion
    Vertreter: Martin Gassner-Herz, Deutscher Bundestag
     
  • Ulrike Bahr, Deutscher Bundestag / Vorsitzende des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    Vertreterin: Anke Hennig, Deutscher Bundestag / Stellvertretende familienpolitische Sprecherin 
     
  • Ulle Schauws, Mitglied des Deutschen Bundestages / Sprecherin für Familie, Senior*innen, Frauen, Jugend und Queer 
    Vertreterin: Denise Loop, Mitglied des Deutschen Bundestages / Obfrau im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
     
  • Jens Beeck, Deutscher Bundestag / Teilhabepolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion
    Vertreter: Pascal Kober, Deutscher Bundestag / Arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion
     
  • Takis Mehmet Ali, Deutscher Bundestag / Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen der SPD-Bundestagsfraktion
    Vertreter: Dr. Martin Rosemann, Deutscher Bundestag / Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für Arbeit und Soziales
     
  • Corinna Rüffer, Mitglied des Deutschen Bundestages / Berichterstatterin für Behindertenpolitik Bündnis 90/ Die Grünen
    Vertreterin: Stephanie Aeffner, Mitglied des Deutschen Bundestages / Berichterstatterin für Bürgergeld, Barrierefreiheit und Sozialpolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

  • Martina Menzel, Diakonie Deutschland / Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW)
    Vertreterin: Cordula Schuh, AWO Bundesverband e.V. / Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW)
     
  • Juliane Meinhold, Der Paritätische Gesamtverband / Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW)
    Vertreterin: Gabriele Sauermann, Der Paritätische Gesamtverband / Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW)
     
  • Doris Beneke, Diakonie Deutschland / Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW)
    Vertreterin: Sonja Schmidt, Diakonie Deutschland / Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW)
     
  • Anna Zhuleva, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
    Vertreterin: Nora Schmidt, Geschäftsführerin, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
     
  • Dr. Elke Alsago, ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft / Deutscher Gewerkschaftsbund
    Vertreterin: Doreen Siebernik, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft / Deutscher Gewerkschaftsbund

  • Prof. Dr. Karin Böllert, Universität Münster, Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreterin: Franziska Porst, Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Dr. Thomas Meysen, Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreter: Dr. Harald Britze, Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Angela Smessaert, Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreterin: Monique Sturm, Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Tina Cappelmann, Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreterin: Lisa Eisenbarth, Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Prof. Dr. Gunda Voigts, HAW Hamburg, Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreter: Fabian Schrage, Deutsche Wanderjugend / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Estefania Casajus, SJD - Die Falken / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreter: Fabian Schrage, Deutsche Wanderjugend / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Hubert Lautenbach, AWO Bundesverband e. V. / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreterin: Dr. Charlotte Giese, Deutsches Rotes Kreuz e.V. / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Marianne Schmidle, Deutscher Caritasverband e. V. / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreterin: Franziska Latta, Deutscher Caritasverband e. V. / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Dr. Björn Hagen, Evangelischer Erziehungsverband e.V. / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreterin: Dr. Koralia Sekler, AFET-Bundesverband für Erziehungshilfe e.V. / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Karola Becker, Internationaler Bund (IB) Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V. / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreterin: Anne Groschwald, Deutscher Kitaverband Bundesverband freier unabhängiger Träger von Kindertagesstätten e.V. / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Prof. Dr. Sabina Schutter, SOS Kinderdorf e. V. / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreter: Dipl.Psych. Maik Harfmann, Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Birgit Westers, BAGLJÄ Vorstand, Landesrätin LWL-Dezernat Jugend und Schule / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreter: Hans Reinfelder, Zentrum Bayern Familie und Soziales – ZBFS / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Enrico Birkner, Landesjugendamt Sachsen / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreter: Christoph Grünenwald, KVJS Baden-Württemberg, Landesjugendamt / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Katharina Lohse, Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht, DIJuF / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreterin: Milena Bücken, Institut für soziale Arbeit, ISA / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
     
  • Dr. Mike Seckinger, Deutsches Jugendinstitut / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Vertreterin: Prof. Dr. Vicki Täubig, Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft e.V. / Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ

  • Anieke Fimmen, Sozialverband Deutschland e. V. / Deutscher Behindertenrat
    Vertreterin: Dr. Simone Real, Sozialverband Deutschland e. V. / Deutscher Behindertenrat
     
  • Wiebke Schär, Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. (ISL)/ Deutscher Behindertenrat
    Vertreterin: Maria-Victoria Trümper, Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. (ISL)/ Deutscher Behindertenrat
     
  • Kerstin Blochberger, Bundesverband behinderter und chronisch kranker Eltern e.V. / Deutscher Behindertenrat
    Vertreterin: Imke Bartels, Bundesverband behinderter und chronisch kranker Eltern e.V. / Deutscher Behindertenrat
     
  • Christiane Möller, Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. / Deutscher Behindertenrat
     
  • Dr. Lydia Hajasch, Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. / Deutscher Behindertenrat
    Vertreterin: Helen Ghebremicael, Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. / Deutscher Behindertenrat
     
  • Dr. Janina Jänsch, Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. / Deutscher Behindertenrat
    Vertreter: Moritz Ernst, Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. / Deutscher Behindertenrat
     
  • Bettina Stevener-Peters, Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe / Deutscher Behindertenrat
    Vertreterin: Christina Homma, Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe / Deutscher Behindertenrat
     
  • Janina Bessenich, Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V. / Fachverbände für Menschen mit Behinderung, Geschäftsführerin/Justiziarin für Fachverbände für Menschen mit Behinderung
    Vertreterin: Tatjana Sorge, Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V. / Fachverbände für Menschen mit Behinderung, stellvertretende Geschäftsführerin für Fachverbände für Menschen mit Behinderung
     
  • Barbara Heuerding, Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) / Fachverbände für Menschen mit Behinderung
    Vertreterin: Nina vom Hove, Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) / Fachverbände für Menschen mit Behinderung
     
  • Julia Niederstucke- Kutzner, Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V./ Fachverbände für Menschen mit Behinderung 
    Vertreterin: Nora Köhler, Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V./ Fachverbände für Menschen mit Behinderung 
     
  • Kerrin Stumpf, Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. / Fachverbände für Menschen mit Behinderung
    Vertreterin: Maren Seelandt, Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. / Fachverbände für Menschen mit Behinderung
     
  • Dr. Benedikt Schreiner, Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe und der Eingliederungshilfe (BAGüS)
    Vertreter: Carsten Mertins, Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe und der Eingliederungshilfe (BAGüS)

  • Laurette Rasch, Careleaver e. V.
     
  • Christian Weis, Deutscher Bundesjugendring
    Vertreter: Lars Reisner, Deutscher Bundesjugendring
     
  • Pelle Stumpf, Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V.
    Vertreterin: Kerrin Stumpf, Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V.

  • Irmgard Backes, GKV-Spitzenverband
    Vertreter: Dr. Julian Dilling, GKV-Spitzenverband
     
  • Wolfgang Schreck, Bundespsychotherapeutenkammer 
    Vertreterin: Cornelia Metge, Bundespsychotherapeutenkammer
     
  • Dr. med. Mario Bauer, Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des ÖGD
    Vertreterin: Dr. med. Christine Hartwig, Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des ÖGD
     
  • Dr. med. Gabriele Trost-Brinkhues, Bündnis Kinder- und Jugendgesundheit e.V. 
    Vertreter: Dr. Thomas Fischbach, Bündnis Kinder- und Jugendgesundheit e.V.
     
  • Dr. med. Andreas Oberle, Bündnis Kinder- und Jugendgesundheit e.V. 
    Vertreter: Dr. Thomas Fischbach, Bündnis Kinder- und Jugendgesundheit e.V.
     
  • Prof. Dr. med. Michael Kölch, Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. (DGKJP)
    Vertreter: Prof. Dr. med. Marcel Romanos, Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. (DGKJP)
     
  • Prof. Dr. med. Jörg Michael Fegert, Aktion Psychisch Kranke e.V. (APK)
    Vertreter: Dr. biol. hum. Michael Konrad, Aktion Psychisch Kranke e.V. (APK)

  • Prof. Dr. Wolfgang Schröer, Bundesjugendkuratorium
     
  • Markus Schön, Deutsches Institut für Urbanistik – Dialogforum „Bund trifft kommunale Praxis“, Stadtdirektor der Stadt Krefeld, Geschäftsbereich Bildung, Jugend, Arbeit, Sport, Migration und Integration
    Vertreterin: Kerstin Landua, Deutsches Institut für Urbanistik – Dialogforum „Bund trifft kommunale Praxis“